Julia Reinhardt
Expertin für künstliche Intelligenz und Datenschutz & Beraterin für öffentliche Ordnung

Julia Reinhardt ist Datenschutzberaterin und Fellow in Residence der Mozilla Foundation und lebt in San Francisco.

Als Mozilla Fellow in Residence untersucht sie die Möglichkeiten und Grenzen europäischer Ansätze zur Regulierung von künstlicher Intelligenz sowie deren potentielle Auswirkungen für kleinere US-Unternehmen und Organisationen im Silicon Valley. Als Datenschutz-Beraterin (CIPP/E) berät sie US-Unternehmen bei der Einhaltung der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) der Europäischen Union. Sie arbeitet außerdem als strategische Beraterin in den Bereichen Technologiepolitik und Krisenkommunikation und organisiert internationale Veranstaltungen und Workshops zu diesen Themen. Für die German Silicon Valley Innovators und den Deutschen Startup-Verband unterstützt sie die Vernetzung von europäischen Firmen im Silicon-Valley-Ökosystem durch Trendscouting und Vernetzung auf Führungsebene.

Zuvor war sie von 2002 bis 2015 als deutsche Diplomatin tätig, mit Einsätzen in Rom, Berlin, wo sie an der Koordinierung der deutschen Verhandlungsposition u.a. zu den ersten Entwürfen der DSGVO mitarbeitete, und in San Francisco, wo sie enge Beziehungen zu Führungskräften in Unternehmen, Start-ups und öffentlichen Institutionen aus dem Silicon Valley aufbaute und Pressesprecherin der Bundesregierung für den Westen der USA war.

Begonnen hat sie ihre berufliche Laufbahn mit Stationen bei der Delegation der Europäischen Kommission in Beirut/Libanon und bei der Stiftung Wissenschaft und Politik in Berlin.

Sessions